Fragen in der Schwangerschaft

1. Frage: "Sollte ich meine Ernährung in der Schwangerschaft anpassen?"

Antwort: Ja, eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen ist in der Schwangerschaft besonders wichtig für die Gesundheit von Mutter und Kind.

 

2. Frage: "Wie kann ich mit Schwangerschaftsübelkeit umgehen?"

Antwort: Kleine, häufige Mahlzeiten, Ingwer oder Pfefferminz können bei Übelkeit helfen. Bei anhaltender Übelkeit sollte ein Arzt konsultiert werden.

 

3. Frage: "Welche Sportarten sind in der Schwangerschaft geeignet?"

Antwort: Schwimmen, Yoga und Spaziergänge sind oft empfohlene Sportarten in der Schwangerschaft, immer in Absprache mit dem Arzt.

 

4. Frage: "Ab wann spüre ich die ersten Bewegungen des Babys?"

Antwort: Erstgebärende spüren die Bewegungen meist zwischen der 18. und 22. Schwangerschaftswoche, bei Mehrgebärenden oft früher.

 

5. Frage: "Wie kann ich mich auf die Geburt vorbereiten?"

Antwort: Geburtsvorbereitungskurse, Atemtechniken und Entspannungsübungen können helfen, sich auf die Geburt vorzubereiten.

 

6. Frage: "Sind bestimmte Medikamente in der Schwangerschaft erlaubt?"

Antwort: Medikamente sollten immer mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden, da nicht alle Medikamente in der Schwangerschaft sicher sind. Eine Empfehlung die ich euch geben kann wäre die Website www.embryotox.de dort könnt Ihr Medikamente eingeben und sehen welche Wirkungen sie haben.

 

7. Frage: "Wie oft sollte ich zur Vorsorgeuntersuchung gehen?"

Antwort: Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind wichtig, in der Regel einmal im Monat bis zur 32. Schwangerschaftswoche und dann alle zwei Wochen. Ab da kommen auch die CTG Untersuchungen dazu.

 

8. Frage: "Kann ich während der Schwangerschaft fliegen?"

Antwort: In der Regel ist Fliegen bis zur 36. Schwangerschaftswoche unbedenklich, jedoch sollten individuelle Risiken mit dem Arzt besprochen werden.

 

9. Frage: "Wie erfolgt die Auswahl eines Geburtsortes?"

Antwort: Die Wahl zwischen Krankenhaus, Geburtshaus und Hausgeburt sollte gut überlegt und mit dem Partner sowie dem medizinischen Team abgestimmt werden. Verlasse dich dabei darauf was du möchtest und erstelle dir auch einen Geburtsplan um deine Wunsch Geburt mal auf Papier zu bringen .

 

10. Frage: "Was bedeutet es, wenn der Bauch hart wird?"

Antwort: Häufig sind harte Bauchspannungen in der Schwangerschaft normal und werden als Übungswehen bezeichnet. Bei Unsicherheiten sollte ein Arzt oder die Hebamme konsultiert werden.

 

11. Frage: "Welche Veränderungen kann ich an meinen Brüsten erwarten?"

Antwort: In der Schwangerschaft können die Brüste größer, empfindlicher und dunkler werden, da sie sich auf die Stillzeit vorbereiten. Bei manchen Frauen kann es auch schon bereits ab der 16 Woche zum Milchaustritt kommen, sei also nicht überrascht.

 

12. Frage: "Was sind typische Beschwerden in der Schwangerschaft und wie kann ich sie lindern?"

Antwort: Rückenschmerzen, Sodbrennen und Wassereinlagerungen sind typische Beschwerden. Einige Beschwerden können durch Bewegung, Entspannung oder spezielle Übungen gelindert werden. Aber auch gewisse Aromaöle können Beschwerden wie Übelkeit einfach und auf natürlichem Wege lindern.

 

13. Frage: "Wie kann ich Schlafprobleme in der Schwangerschaft bewältigen?"

Antwort: Schlafprobleme in der Schwangerschaft sind häufig. Entspannungsübungen, ein gutes Schlafumfeld und die Vermeidung von schweren Mahlzeiten vor dem Schlafengehen können helfen. Auch ein Stillkissen kann hier Linderung verschaffen.

 

14. Frage: "Sollte ich während der Schwangerschaft bestimmte Aktivitäten vermeiden?"

Antwort: Ja, beispielsweise sollte man auf Alkohol, Rauchen und bestimmte Sportarten verzichten. Auch der Kontakt mit bestimmten Chemikalien sollte vermieden werden.

 

15. Frage: "Wie kann ich meine emotionale Gesundheit während der Schwangerschaft pflegen?"

Antwort: Das Teilen von Gefühlen mit dem Partner, Freunden oder einem Therapeuten, sowie Entspannungsübungen und Selbstfürsorge können helfen, die emotionale Gesundheit zu pflegen.

 

16. Frage: "Wie kann ich mich auf das Stillen vorbereiten?"

Antwort: Stillvorbereitungskurse, Informationen über Stillpositionen und das Einrichten einer stillfreundlichen Umgebung können bei der Vorbereitung auf das Stillen helfen.

 

17. Frage: "Welche Möglichkeiten der Schmerzlinderung gibt es bei der Geburt?"

Antwort: Methoden wie die Periduralanästhesie, Entspannungstechniken, Wassertherapie oder Akupunktur können bei der Schmerzlinderung während der Geburt helfen. Wichtig ist das du dir die Angst nimmst und dich auf die Geburt, wie es für dich richtig ist, vorbereitest. Ein Spruch der mir geholfen hat war ,,jede Wehe die ich habe, bringt mich näher an mein Kind`` damit war jede Wehe etwas positives für mich.

 

18. Frage: "Wie kann ich mich auf die Zeit nach der Geburt vorbereiten?"

Antwort: Die Vorbereitung auf die Zeit nach der Geburt kann beinhalten, sich über Stillen, Babypflege, Schlafmuster von Neugeborenen und Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren. Lass dich hier auch nicht so Stark vom außen beeinflussen, höre auf dich und was du jetzt brauchst.

 

19. Frage: "Welche Veränderungen treten in meinem Körper während der Schwangerschaft auf?"

Antwort: Neben dem wachsenden Bauch können Veränderungen wie Schwangerschaftsstreifen, vermehrtes Schwitzen und Veränderungen des Haarwuchses auftreten. Wenn du dir bei manchen Veränderungen unsicher bist, bespreche das mit deiner Hebamme oder deinem Arzt.

 

20. Frage: "Wie kann ich mich auf die Rückkehr zur Arbeit nach der Mutterschutzzeit vorbereiten?"

Antwort: Die Planung der Rückkehr zur Arbeit kann die Organisation von Kinderbetreuung, die Klärung von Arbeitszeitmodellen und die Kommunikation mit dem Arbeitgeber beinhalten.

Geburtsvorbereitung Online

Dein Online Kurs für Geburtsvorbereitung

Geburts-vorbereitung

mit dem Onlinekurse oder auch dem Partner Live Geburtsvorbereitungskurs(Kassenleistung)von Hebamme Nadine Beermann entspannt durch die Schwangerschaft

Jetzt mehr erfahren

Dein Onlinekurs für Homöopathie bei Schwangerschaftsbeschwerden

Homöopathie bei Schwangerschaft-beschwerden

Morgendliche Übelkeit... Rückenschmerzen... Sodbrennen...

  • Sie möchten wissen, was sich gegen typische Schwangerschaftsbeschwerden tun lässt?
  • Ihr Ungeborenes soll nicht irgendwelchen Arzneimitteln ausgesetzt werden?
  • Sie interessieren sich für sanfte und natürliche Heilmethoden?
  • Sie wollen erfahren, wie Globuli Ihnen in dieser Lage helfen können??

Unser Online-Kurs Homöopathie bei Schwangerschaftsbeschwerden vermittelt Ihnen alle wichtigen Grundlagen für die erfolgreiche Selbstbehandlung.

Jetzt mehr erfahren

Dein Onlinekurs Homöopathie für Babys und Kleinkinder

Homöopathie für Babys und Kleinkinder

Stillprobleme bei Mutter und Neugeborenem typische Probleme im ersten Lebensjahr
akute Infektionskrankheiten bei Kleinkindern

Typische Beschwerden im Kindesalter mit Homöopathie lindern.

  • Sie interessieren sich für sanfte und natürliche Heilmethoden? 
  • Sie möchten auf unnötige Medikamente und Nebenwirkungen verzichten
  • Sie möchten wissen, wie Sie Ihrem Baby oder Kind mit homöopathischen Mitteln bei Beschwerden helfen können?
  • Sie möchten das Immunsystem ihres Kindes stärken, damit es nicht ständig krank ist?

Unser Online-Kurs Homöopathie für das 1. Lebensjahr und Kleinkinder vermittelt Ihnen alle wichtigen Grundlagen für die erfolgreiche Selbstbehandlung

Jetzt mehr Erfahren

dein Online Rückbildungskurs

Rückbildung

mit dem Onlinekurse oder auch dem Live Rückbildungskurs (Kassenleistung)von Hebamme Nadine Beermann

SO BEKOMMST DU WIEDER EIN TOLLES KÖRPERGEFÜHL

Beckenboden, Bauch und Body wieder straffen

Rektusdiastase schließen und Kondition aufbauen

Nach Spontaner Geburt und Kaiserschnitt geeignet

Jetzt mehr erfahren